Glossar

Gegenstand – öffentlich, kommunal, privat und Offenlegungen

Wenn ein User einen Gegenstand hoch lädt kann er diesen als 1. privat 2. kommunal oder 3. öffentlich sichtbar kennzeichnen.

Öffentlich sichtbare Gegenständen können von allen Internet-Nutzer*innen – auch wenn sie nicht registriert sind – gesehen werden. Allerdings können sie nicht den Ort, an dem sich der Gegenstand befindet, sehen bzw. clicken. Das funktioniert nur, wenn sie registriert und angemeldet sind. Erst dann sind auch diejenigen Gegenstände sichtbar, welche als ‚kommunal‘ gekennzeichnet wurden. Als ‚kommunal‘ gekennzeichnete Gegenstände sind also allen Usern sichtbar, die sich auf der Plattform registriert haben und angemeldet sind.

Kreis

Wenn eine Gemeinschaft tatsächlich Gegenstände nur untereinander in kleinerem Kreis sichtbar machen und danach leihen, teilen oder verschenken möchte, dann nutzen diejenigen einen gemeinsamen Schlüssel für eine bestimmte Gemeinschaft. Alle User, welche dies getan haben, können nun einen ‚Kreis‘ anlegen mit den verbundenen Kontakten und bestimmte, als ‚privat‘ gekennzeichnete Gegenstände, diesem Kreis ‚offenlegen‘. Man bestimmt also selber, in welchem Rahmen ein Gegenstand sichtbar ist.